12.04.2019, 20.00 Uhr: Deborah Sasson - Best of me!
Deborah Sasson - Best of me!
 
Eine musikalische Reise durch die Welt der Oper, Operette und Musicals
 
Veranstalter: Depro Dienstleistungen GmbH, Gemünden
 
 
 
Deborah Sasson – Best of me!
 
Eine musikalische Reise durch die Welt der Oper, Operette und Musicals
Im Frühjahr 2019 wartet auf alle Liebhaber zeitloser Klassik und guter Musik ein echter Höhepunkt: Am Freitag, 12. April, gibt die internationale Sängerin Deborah Sasson ein Crossover-Konzert mit bekannten Melodien und großen Stars in der Stadthalle in Ransbach-Baumbach. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Begleitet wird sie von Iwan Irwalow am Flügel, Ashraf Kateb an der Violine und Frank Bacqueville an der Gitarre.
 
Das Publikum kann sich auf die schönsten Melodien der großen Musicals und Filmklassiker freuen. Die in Boston geborene Echopreisträgerin wird eine spezielle Auswahl ihrer Lieblingslieder präsentieren. Darunter bekannte Lieder aus der Feder von Webber, Bernstein und Co. unter anderem aus den Musicals „Phantom der Oper“, „Tanz der Vampire“, „Elisabeth“, „Mozart“, „My Fair Lady“, „Carmen“ oder „West Side Story“.
 
„Es wird ein großer Abend mit vielen bekannten Melodien aus allen Stilrichtungen“, kündigt Deborah Sasson an. Sowohl Arien als auch Rockballaden sind zu hören, dazu gibt es Musik aus Oper und Operette. Das Konzertprogramm gestaltet Sasson passend zu ihrem Credo Musik über Grenzen hinweg erlebbar zu machen.
 
Die Sopranistin Deborah Sasson wist praktisch auf allen Bühnen der Welt zu Hause. Ob an der Metropolitan Opera in New York, dem Broadway, der Hamburger Staatsoper oder den Opern in San Francisco, Venedig, Rio de Janeiro, London, Wien, Berlin oder Paris – überall ist sie ein gern gesehener Gast. Selbst in der ehrwürdigen Carnegy Hall in New York durfte sie bereits singen.
 
Deborah Sasson freut sich ganz besonders auf ihr Solo-Gastspiel in Ransbach-Baumbach, wo sie im vergangenen Jahr einen großen Erfolg mit der von ihr komponierten und neuinszenierten Version des Musicals „Phantom der Oper“ hatte. An diesem Abend sagte die Künstlerin in einem netten Gespräch mit dem Bürgermeister Michael März direkt für die Premiere des Programms „Best of me“ in Ransbach-Baumbach zu. Deborah Sasson freut sich schon sehr auf den Abend und wird begleitet von drei besonderen Künstlern.

 
Am Piano sitzt Iwan Urwalow. Der russische Starpianist wurde in St. Petersburg geboren und genoss dort eine umfassende musikalische Ausbildung. Seit 1991 lebt er in Deutschland. Iwan Urwalow gibt Solokonzerte auf der ganzen Welt und war mehrfach Preisträger bei internationalen Wettbewerben unter anderen den Tschaikowski Preis. Urwalow verbindet in seinem Spiel Virtuosität mit einer tief empfunden Musikalität und sensiblen Gestaltungskraft. Von der Presse wird immer wieder seine beeindruckende Technik, seine souveräne Eleganz sowie sein facettenreiches Spiel bewundert.
 
Nicht minder begabt und vielseitig ist der Geiger Ashraf Kateb. Der gebürtige Syrer studierte Musik an den Konservatorien von Aleppo, Moskau, Berlin und Krakau. Bereits in seiner Kindheit gewann er führende Preise in Syrien und Polen. Gespielt hat er als arabischer Vertreter der Philharmonie der Nationen unter anderem unter der Leitung von den berühmten Dirigenten Leonard Bernstein, Justus Franz und vielen anderen. Heute lebt er in Berlin, wo er als Solist in Kammermusikensembles und Orchestern mitwirkt und als Lehrer tätig ist. Mit Iwan Urwalow bildet er das Duo Aruso.

Frank Bacqueville ist ein Gitarrenvirtuose der auf vielen internationalen Bühnen als Sologitarrist gastiert. Er ist spezialisiert auf irische Folklore und klassische Akustik-Balladen.